Suchfunktion

Mittlerer Verwaltungsdienst (w/m/d)

Bes.Gr.: E 5

Ablauf der Bewerbungsfrist: 31.12.2024


Die Justizvollzugsanstalt Rottweil wird neu gebaut und soll im Jahr 2027 mit einer

Belegungsfähigkeit von ca. 500 Gefangenen in Betrieb genommen werden.

Für den Bereich Verwaltung sind bereits jetzt Stellen im

               mittleren Verwaltungsdienst (w/m/d)

zum nächstmöglichen Zeitpunkt oder später zu besetzen.

Als Mitarbeiter/Mitarbeiterin im mittleren Verwaltungsdienst sind Sie im Bereich Personal und Haushalt, in der Buchhaltung des Vollzuglichen Arbeitswesens, in der Vollzugsgeschäftsstelle oder in der Zahlstelle tätig.

Je nach Tätigkeit und Abteilung besteht später im Neubau auch unmittelbarer Kontakt mit Gefangenen.

Die Einstellung erfolgt zunächst als Tarifbeschäftigter/Tarifbeschäftigte in der Entgeltgruppe E 5, nach erfolgter Einarbeitung ist je nach Tätigkeit eine Höhergruppierung nach Entgeltgruppe E 6 TV-L möglich.

Bei Vorliegen der persönlichen, fachlichen und haushaltsrechtlichen Voraussetzungen ist nach einer erfolgreich abgeschlossenen Qualifizierungsmaßnahme die spätere Übernahme in das Beamtenverhältnis möglich.

 

Bewerben Sie sich jetzt, wenn Sie       

-           eine erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung in einem justiz-,

            verwaltungsnahen oder vergleichbaren Ausbildungsberuf haben,

-           nach entsprechender Einarbeitung vielseitige, interessante

            Sachbearbeitungsaufgaben übernehmen wollen,

-           effizient, strukturiert, sorgfältig und eigenständig arbeiten,

-           über fundierte EDV Kenntnisse verfügen, insbesondere in den gängigen

            Office-Anwendungen, gerne auch in SAP (nicht Voraussetzung),        

-           einen Arbeitsplatz im öffentlichen Dienst mit all seinen Vorteilen suchen und

-           einen aufgeschlossenen Kollegenkreis schätzen.

 

Nähere Informationen zur Arbeit im Vollzug finden Sie unter:

www.jva-rottweil.de, www.justiz-bw.de und www.justizvollzug-bw.de 

Wir erteilen Ihnen auch gerne weitere Auskünfte unter Tel. 0741/ 243-2670.



Interessiert?

Dann senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Abschlusszeugnisse) bitte baldmöglichst an:

Justizvollzugsanstalt Rottweil, Königstr. 29, 78628 Rottweil oder per E-Mail (ausschließlich mit PDF-Dokumenten) an poststelle@jvarottweil.justiz.bwl.de 

 

Die jetzt zur Verfügung stehenden Stellen sollen zeitnah besetzt werden, weitere zu besetzende Stellen werden im Laufe der nächsten Jahre zur Verfügung stehen.

Bewerbungen werden daher laufend angenommen.

 

Schwerbehinderte werden bei entsprechender Eignung bevorzugt eingestellt.

Bewerbungen von Frauen sind besonders erwünscht.

Vollzeitstellen sind grundsätzlich teilbar. 



Fußleiste